DIE SICHERE GEBURT * Mit Podiumsdiskussion *

Spieldauer: 128 Min.

Beschreibung

Kinovorführung veranstaltet durch Mother Hood e.V. Berlin mit Podiumsdiskussion und Fotoausstellung.

Der Dokumentarfilm DIE SICHERE GEBURT – WOZU HEBAMMEN? folgt der Spur der natürlichen Geburt. Er zeigt, wie komplex die Geburt eines Kindes abläuft – ab dem Moment, ab dem es das Signal gibt, geboren zu werden und wodurch die Geburt gestört werden kann. Dieser besondere Dokumentarfilm zeigt, wie eine natürliche Geburt aus einer gesunden Schwangerschaft resultiert, wenn die Frau selbstbestimmt gebären kann und so wenig wie nötig eingegriffen wird. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird gezeigt, dass wir Hebammen für Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung aber auch für die Nachsorge brauchen – sehr viel mehr, als wir heute noch haben.

Dokumentarfilm, D, 2017, 133 Minuten, OmU, FSK 12

Filmbeginn: 19:00 Uhr
Podiumsdiskussion:
„Das Bild der Geburt in der Öffentlichkeit“ um 21:30 Uhr

Podium:
Lisa Martinek leitet die Diskussion als Botschafterin für Mother Hood e.V.
Kareen Dannhauer, Hebamme und Buchautorin
Carola Hauck, Regisseurin des Filmes
Angefragt:
Teresa Bücker (Chefredakteurin von Edition F)

Begleitend wird es eine Fotoausstellung von Josephine Neubert im Kinofoyer geben.

Trailer

Tickets
Hier gibt’s Tickets für „DIE SICHERE GEBURT“.

Und so geht’s:

1. Datum wählen und auf „Tickets“ klicken
2. Ticketanzahl wählen und auf „Reservieren“ oder „Kaufen“ klicken
3. E-Mail-Adresse eingeben, AGB akzeptieren und auf „Tickets reservieren“ oder „Tickets kaufen“ klicken

Bei der Reservierung online und beim Kauf von Tickets an der Abendkasse fallen keine Gebühren an.
Für den direkten Online-Kauf von Tickets erhebt unser Service-Provider eine Vorverkaufsgebühr i.H.v. 10% des Ticket-Preises.
Reservierte Karten bitte bis spätestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kinokasse abholen.