LA BOUM 1 & 2 – VALENTINSSPECIAL

 

Beschreibung

La Boum – Die Fete & La Boum – Die Fete geht weiter!

80er-Jahre-Nostalgie-Alarm: La Boum 1 & 2 auf der großen Leinwand und als Bonbon gibt es noch ein besonderes Getränk dazu.

La Boum – Die Fete (1980) – um 19 Uhr

Die 13-jährige Vic zieht neu nach Paris und möchte nun endlich auch mal Erfahrungen mit Jungs zu
sammeln. Doch der Junge ihrer Wahl trifft sich nebenher noch mit einer anderen. Während Vic
versucht, die Schwierigkeiten bei ihren ersten Gehversuchen mit dem anderen Geschlecht zu
meistern, kracht es bei ihren Eltern. Denn Vics Vater François ist seiner Frau Françoise ebenfalls nicht
treu…

„Der Riesenhit der 80er Jahre und ein zeitloser Film über die Irrungen und Wirrungen der Pubertät.
Eine Schlüsselrolle spielt hier übrigens ein Walkman, damals eine Superneuheit: Vic hört auf ihm den Filmsong ‚Reality‘ von Richard Sanderson. Er wurde bald ein Welthit!“ (Cinema)

FR 1980, R: Claude Pinoteau, D: Sophie Marceau, Pierre Cosso, Brigitte Fosey, Claude Brasseur u.a., L: 110 min., FSK: ab 12

 

La Boum 2 – Die Fete geht weiter! (1983) – um 21 Uhr

Vic ist zwei Jahre älter, das Abitur steht vor der Tür und ihre Eltern François und Françoise haben ihre Beziehung wieder einigermaßen im Griff. Alles in Butter, möchte man meinen – wären da nicht Vics Oma Poupette, die sich einfach nicht entscheiden kann ihren langjährigen Geliebten zu heiraten (nachdem dessen Frau gestorben ist) und natürlich die Jungs. Nachdem Vic im Zug den 20-jährigen Philippe (dargestellt von Schnulzensänger Pierre Cosso), kennenlernt ist es nämlich wieder um sie geschehen! Aber – ist es wirklich die wahre Liebe? Die, für die es sich lohnt, die Jungfräulichkeit zu opfern?

La Boum 2 – Die Fete geht weiter, ist– trotz der allbekannten Sequel-Problematik im Schatten des Vorläufers zu verharren – eine erfrischende und eigenständige Fortsetzung des ersten Teils.

FR 1983, R: Claude Pinoteau, D: Sophie Marceau, Pierre Cosso, Brigitte Fosey, Claude Brasseur u.a., L: 109 min., FSK: ab 6

Trailer

Tickets
Hier gibt’s Tickets für „LA BOUM“.

Und so geht’s:

1. Datum wählen und auf „Tickets“ klicken
2. Ticketanzahl wählen und auf „Reservieren“ oder „Kaufen“ klicken
3. E-Mail-Adresse eingeben, AGB akzeptieren und auf „Tickets reservieren“ oder „Tickets kaufen“ klicken

Bei der Reservierung online und beim Kauf von Tickets an der Abendkasse fallen keine Gebühren an.
Für den direkten Online-Kauf von Tickets erhebt unser Service-Provider eine Vorverkaufsgebühr i.H.v. 10% des Ticket-Preises.
Reservierte Karten bitte bis spätestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kinokasse abholen.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.