SCHLUSSKLAPPE (Zusatzvorstellungen am 17.4. und am 19.4.!

Schlussklappe‘ erzählt von den Verrücktheiten der Liebe und den Absurditäten der Filmarbeit. Dabei gelingt Regisseur Niclas Mehne ein unverfälschter und selbstironischer Blick ins Milieu junger Filmfans, die ihren Träumen hinterher jagen und vom Leben überholt werden.
Es ist ein sehr witziger und kurioser aber wohl auch sehr realistischer Einblick in die Hoffnungen und den Frust bei der Suche nach dem nächsten Filmjob und in die merkwürdigen Riten beim Networking auf Filmfestivals. Dabei sind Filme, die sich selbst zum Thema haben, die allerschwersten. Der Regisseur meistert diese Übung mit der Leichtigkeit und der Eleganz der ganz großen Könner.

„Allen, die an „Schlussklappe“ mitgewirkt haben, merkt man den Spaß an, den sie hier ausleben durften! Niclas Mehne hat als Regisseur und Drehbuchautor ein leidenschaftliches Talent für Timing und Tempo bewiesen. Dafür möchte ihn die Jury vom Club der Filmjournalisten mit dem NewComerComedy-Regiepreis 2022 auszeichnen.“ Jury Begründung des „Club der Filmjournalistene.V.“ anlässlich der Verleihung des Ernst
Lubitsch NewComerComedy Regiepreises

Hier gibt’s Tickets für SCHLUSSKLAPPE“.